Experimentdays - Runder Tisch Selbstorganisierte Wohnprojekte und Senatspolitiker

Am 8. Oktober trafen sich Vertreter selbstorganisierter Wohnprojekte - Genossenschaften, Baugemeinschaften und Selbsthilfegruppen - zu einem Runden Tisch in der UFA Fabrik Berlin.

Kernfrage war dabei: Wie übersetzen wir die "Laborerfahrungen" der vielen Projekte in den politischen Alltag? Es herrschte Konsens, dass viel Vorbildliches und Übertagbares für die behutsame Stadterneuerung der Zukunft gesammelt wurde. Was und wie man diese Experimente in den Alltag einer Mieterstadt einbringt, wurde diskutiert.